Gottesdienste


 Liebe Gemeindemitglieder,

 

das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation" steht kurz vor seinem Höhepunkt. Lassen Sie sich das Fest in Nördlingen nicht entgehen:

Der Festgottesdienst auf dem Marktplatz mit allen Posaunenchören unseres Dekanates wird sicher ein besonderes Erlebnis.

Den Sternmarsch der Gemeinden mit ihren Posaunenchören, gleichzeitig von allen fünf Stadttoren, hat es so noch nie gegeben.

Und das Festprogramm hat sowohl am Samstag als auch am Sonntag viele Leckerbissen für Sie bereit!

Besonders hinweisen darf ich Sie auf das Kabarett „Viva la Reformation" am Samstagabend. Es ist die einmalige Gelegenheit, dies unterhaltsame, kritische Programm kostenlos mitzuerleben.

Das Fest ist natürlich so angelegt, dass Menschen jeden Alters sich dabei wohlfühlen.

 

Schön wäre es, wenn das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation" noch mehr ist als nur Feiern und Erinnern an die Person Martin Luthers. z.B. wäre zu fragen, was von den Inhalten der Reformation heute noch trägt.

Was kann Rechtfertigung durch den Glauben heute bedeuten? Welche Thesen wären heute notwendig?

 

Und abgesehen davon, was Martin Luther getan hat, sind die Schifflein unserer reformatoischen Ortskirchen in Aufhausen, Forheim und Unterringingen einfach unterwegs im Meer unserer Zeit. Davon legen sowohl die vielen Feste diesen Sommers Zeugnis ab, als auch die vielen großen und kleinen Baustellen und die vielen Stunden des Dienstes im Gemeindeleben.

 

Nehmen Sie einfach daran Teil.

 

Eine gesegnete Sommerzeit wünscht ihnen

 

Ihr Pfarrer


Besondere gottesdienstE

z.B. Regionalgottesdienst an Pfingsten in der Ruine Niederhaus / Fotos Fritz Steinmeier und Eigene